Unser Wochenende in Bildern – 2./3. Mai 2015

Leider war das Wetter in München dieses Wochenende nicht so überragend, sodass wir die Zeit für einen Familienbesuch nach Augsburg und einen Ausflug auf die Veggi Expo genutzt haben.

Easy Rider

Die Fahrt nach Augsburg verlief relativ ruhig. Nepomuk ist relativ schnell eingeschlafen. Ich sitze seit seiner Geburt im Auto hinten bei ihm. Ich fühle mich so viel sicherer, auch wenn ich mittlerweile das Gefühl habe, dass das gar nicht so viele Mütter machen. Wie handhabt ihr das? Sitzt ihr auch hinten im Auto oder vorn?

Nepomuk hat den Hut, pardon, die Schüssel auf

Gegen 09:30 Uhr waren wir zum Frühstück bei den Großeltern. Nepomuk war schon nach wenigen Minuten genervt, weil die Oma ständig auf ihn einredete. Am liebsten hätte er sich den ganzen Besuch über die Schüssel über den Kopf gezogen. 😉

Der erste Kontakt zu einer Katze

Nach den Großeltern haben wir noch einen Abstecher zu den Tanten und Onkels gemacht. Dort hat Nepomuk den ersten Kontakt zu einem realen Vierbeiner in Form einer Katze gemacht. Ich glaube die Katze war ihm einfach zu spooky, er war auf jeden Fall sehr verhalten. 😀

Nepomuk schlummert den Familienstreß weg

Nach der Begegnung mit der Katze war erstmal Chillen angesagt. Die Cousine von meinem Freund hat das geschafft, was die Großeltern nie schaffen werden: Er schlief in ihren Armen ein.

Es lebe die Rohkost Pizza

Wieder zurück in München war es Zeit für eine selbstgemachte Pizza. Den Pizzaboden hatte ich noch da, sodass ich Tomatensauce, Belag und Gewürze einfach schnell zusammengeschmissen habe. Da es eine Rohkostpizza war, ging sie für 1 h in den Dörrautomaten. Ich muss sagen, dass ich positiv vom Geschmack überrascht war. Ich werde sie jetzt definitiv wieder öfters machen.

Regen ist keine Ausrede zum Nicht-Laufen

Im Laufe der Woche habe ich mir vorgenommen wieder mit dem Laufen zu beginnen. Als heute morgen um 6:30 Uhr der Wecker klingelte, fand ich es plötzlich ein blödes Vorhaben. Nach einem Kaffee ging es dann um 7 Uhr los. Für mich waren die Voraussetzungen perfekt: Es regnete, es war Sonntag und noch relativ früh am Morgen. Ich liebe es im Regen zu laufen. Die Straßen sind dann so leer und man kann für sich super in den Tag starten. Immerhin habe ich 8,3 km geschafft und konnte zum Schluss auch noch sprinten. Zwar tun mir jetzt die Beine weh, aber stolz bin ich schon. 

Nepomuk testet veganes Eis

Den Vormittag haben wir dann auf der Veggi Expo verbracht. Dort gab es super leckeres veganes Eis. Natürlich haben wir Nepomuk mal kosten lassen. Was soll an Cashew und Erdnuss schon verkehrt sein.

Nepomuks neuer Freund auf der Veggie Expo

Einen neuen Freund hat Nepomuk dann auch gleich gefunden. War auch viel spannender auf dem Boden rumzukrabbeln, als dem Koch bei seiner Show zuzuschauen.

Ausbeute von der Veggie Expo

Unsere Ausbeute von der Veggi Expo: 2 Linsen Nudeln, 1 Kichererbsennudeln und das Buch „Raw for Life“. Ich Interessiere mich aktuell ja sehr für Rohkost und fange gerade wieder an Rezepte auszuprobieren. Na, meine Eltern werden sich freuen, wenn sie nächste Woche für ein paar Tage zu Besuch kommen. 😉

Nepomuk steht seinen Mann

Das Wochenende war bei Nepomuk wieder Training angesagt. Seit ein paar Tagen kann er sich hochschieben und das übt er natürlich bei jeder Gelegenheit.

Linsen Nudeln mit veganem Käse überbacken

Mittags waren dann gleich die Linsen Nudeln dran. Ich habe sie mit veganem Käse überbacken und finde sie super lecker.

Nepomuk mit seinem ersten Kuchenstück

Am Nachmittag haben wir Nepomuk dann von unserem Kuchen ein kleines Stück abgeschnitten. Da ich den Kuchen selber mache und er weder Zucker noch Ei enthält, sehe ich das sehr entspannt. Gegessen hat er eh nicht viel, aber den Kuchen zerdrücken, fand er super.

 

2 thoughts on “Unser Wochenende in Bildern – 2./3. Mai 2015

  1. Ich hatte auch das Erdnusseis auf der Veggie-Expo 🙂

    Und ich sitze auch hinten im Auto, so ich nicht selbst fahre. ich bin nämlich mittlerweile kleiner als die Tochter, also quetsche ich mich auf die Rückbank zwischen die beiden Kindersitze und bespaße die Jungs oder verhindere Streit.

    1. Das Erdnusseis war lecker, oder? Ich bin froh, dass es mittlerweile so gutes veganes Eis gibt. Da gehen wir jetzt öfters mal vorbei spazieren.

      Ich finde es super, dass du auch im Auto hinten sitzt. Irgendwie ist es als Entertainer ja auch ganz lustig auf der Rückbank 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.