Tag 21 der Vegan For Fit Challenge: Tag der Jogginghose und viel Sport

Internationaler Tag der JogginghoseEh ich mich umsehen konnte, war Tag 21 der Challenge auch schon wieder vorbei. Mittwoch ist das Programm ja mittlerweile vorgegeben und diesmal war es sogar das Outfit. Am 21. Januar ist der Internationale Tag der Jogginghose und für mich natürlich ein Muss den ganzen Tag in Jogginghose zu verbringen: Im Fitnessstudio, beim Müttertreff, beim Spaziergang – immer war die Jogginghose dabei. 🙂

Am Mittwoch war ich auch zum ersten Mal zweimal im Fitnessstudio: Morgens 30 Minuten auf dem Crosstrainer, abends dann zu Pilates. Der Sport macht mir zur Zeit sehr viel Spaß und ich nutze diese Motivation, um möglichst viel zu trainieren. Irgendwann wird der Tag kommen, da möchte ich wohl alles machen nur keinen Sport. 🙂

Amaranth RiegelNach dem Sport begann dann für uns alle der Tag: Nepomuk wecken, waschen, füttern und ab in den Kinderwagen. Mittwochvormittag sind wir ja immer im offenen Babytreff des Mütterzentrum Ramersdorf. Letztes Jahr bin ich noch mit der U-Bahn hingefahren, nun laufe ich mit Nepomuk die Strecke von ca. 30 Minuten. Zum Glück sind dort nun auch wieder mehr Babys in seinem Alter, sodass wir die Kleinen alle nah beieinander legen können und sie schon mal lernen Kontakt zu knüpfen. Bei Nepo sieht das Kontakt aktuell so aus, dass er immer das Spielzeug von anderen Babys haben möchte. Und am Mittwoch hat er es sich tatsächlich geholt. Es hat ihn einige Anstrengungen gekostet, aber mit viel drehen und rollen konnte er das rasselnde Plüschtier seiner Begierde, mit dem gerade noch ein anderes Kind gespielt hat, erreichen. Der Müttertreff ist sehr multikulti. Ich glaube dort hat jede Mutter eine andere Nation, was ich sehr witzig und abwechslungsreich finde. Kinder ist es ja zum Glück egal, welche Nationalität der Spielpartner auf der Krabbeldecke hat. 🙂

Selbstgemachte MandelmilchNachdem wir zwei Stunden beim Babytreff waren, ging es wieder zu Fuß Richtung Haidhausen. Langsam bekam ich Hunger, hatte aber zum Glück mein Matcha und einen Amaranth Riegel dabei. Die Amaranth Riegel sind das Beste, was Attila für unterwegs entwickelt hat. Sie gehen schnell in der Zubereitung und schmecken super lecker. Am Dienstagabende habe ich spontan ein ganzes Backblech gemacht und jetzt kann ich sie immer mitnehmen, damit ich unterwegs nicht vor Hunger sterben muss.

So gegen 13:30 Uhr waren wir, nachdem ich nochmal ordentlich Pastinaken eingekauft habe, wieder zuhause und haben dort noch Zeit mit spielen und schlafen verbracht. Zum Abendessen gab es für mich nur einen Matcha Shake, dafür aber mit selbstgemachter Mandelmilch.

Pilates SessionIch esse jetzt Mittwochabend nur noch den Shake, da ich gegen 20:00 Uhr ja wieder ins Fitnessstudio gehe und mich dort eine Stunde bei Pilates quäle. Ich bin froh, dass ich mich vor einer Woche aufraffen konnte und das mal ausprobiert habe. Wie letzte Woche war ich auch diese Woche sehr begeistert vom Kurs. Es war zwar eine andere Trainerin da und die Stunde war ganz anders als die erste, aber mindestens genauso anstrengend. Zudem hatten wir diesmal viel Beckenbodentraining dabei und das ist natürlich für mich als Ex-Gebärende super wichtig.

Am Mittwoch war auch wieder Wiegetag und ich habe von Dienstag auf Mittwoch 600  Gramm abgenommen. Das war eine super Motivation für die nächsten Tage. 🙂

One thought on “Tag 21 der Vegan For Fit Challenge: Tag der Jogginghose und viel Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.