Tag 19 der Vegan For Fit Challenge: Feste Nahrung wird überbewertet

Heute ist SCHON Tag 19 der Vegan For Fit Challenge, man, wie die Zeit rast. Mit Beginn der Woche sind auch schon wieder die tollen Kochsessions vom Wochenende vorbei. Alles was ich am Samstag vorgekocht habe, habe ich natürlich gleich gestern gefressen, ich Hirsch.

Und so startet mein Tag mit einer Kanne Detox Tee und dabei bleibt es auch bis 12:30 Uhr. Zum Mittag habe ich mir einen Alge Drink gegönnt und zum Abendessen einen Matcha Shake. Dazwischen habe ich mal wieder das Lebkuchenkonfekt von Keimling gefuttert – super toll und super gesund, Mareike. 🙁

Mir ist heute mittag bewusst geworden, dass ich aktuell fast nie Hunger verspüre. Ein Zustand, der früher undenkbar war, denn ich habe immer irgendwas gegessen. Ständig war ich von Heißhunger geplagt, ob Schokolade, Chips oder Fleisch, ich hätte alles immer und jederzeit essen können. Das ist seit der Ernährungsumstellung vorbei. Als ich heute Mittag nach über 2 Stunden Spaziergang nach Hause gekommen bin, hatte ich null Hunger, fühlte mich nicht matt oder kaputt, obwohl ich bis dato noch nichts gegessen hatte. Ich muss sagen: Ich finde den Zustand super toll und hoffe das ändert sich nicht.

In den letzten Tagen habe ich mir überlegt, dass ich die Challenge auf jeden Fall bis 17. Februar weitermachen möchte. Ab 18. Februar, also Aschermittwoch, möchte ich mit Heilfasten beginnen und das bis Ende Februar durchziehen. Habt ihr Erfahrung mit Heilfasten? Ich noch gar nicht. War der Überzeugung, dass man beim Fasten neben Tee auch Gemüsebrühe essen darf. Mein Freund meinte, dass sei nicht so, nur Tee wäre erlaubt. Naja, dann werde ich einfach mal Wikipedia bemühen. 🙂

Gerissene SchwangerschaftshoseUnd hier noch die Highlights des Tages:

  • Meine Schwangerschaftshose, die ich ja immer noch schön getragen habe, ist gerissen. Jetzt müssen wirklich noch ein paar Kilo runter. Aber ich denke fünf Monate nach der Geburt ist das auch okay.
  • Nepomuk hat begonnen Pastinakenbrei zu essen, zwar noch wenig, aber immerhin. Morgen gibt es gleich die nächste Portion.

Habt noch einen schönen Abend. Ich werde mich jetzt mal wieder dem Buch „China Study“ widmen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.