Der süßeste iPhone Schutz aller Zeiten

Sommerzeit ist bei Nepomuk und mir Outdoorzeit. Wir sind jeden Tag draußen unterwegs und auf den Spielplätzen in unserer Umgebung schon Stammgäste. Für mich ist es wichtig viel Zeit mit Nepomuk an der frischen Luft zu verbringen und das gute Wetter auszunutzen, denn der Herbst wird früh genug kommen.

Leider gibt es aber Dinge, die weder für Kinderhände noch für ausgiebige Sandspiele geeignet sind. Ganz vorn dabei ist mein iPhone 6. Nepomuk liebt mein iPhone abgöttisch und es ist für ihn immer ein Triumph, wenn er es sich erbeutet hat. Genüsslich kaut er darauf rum, aktiviert immer Siri und pfeffert es ordentlich über den Laminat oder die Wiese.

Nachdem es nun schon sehr ramponiert aussieht, habe ich mich jetzt für eine Schutzhülle entschieden. Da es weder im Apple Store noch online ein Design gibt, dass mir gefällt, habe ich mich entschlossen, selbst eins zu kreieren. Als Motiv kommt für mich ja nur der Kleine in Frage, was die Auswahl schon mal eingeschränkt hat.

Nach kurzer Recherche bin ich auf FotoPremio gestoßen und habe meine Hülle auch gleich bei diesem Anbieter gestaltet.

Die Gestaltung geht online schnell und einfach, wofür ich gerade bei Temperaturen von 30 Grad sehr dankbar bin. Da ich natürlich eine sehr stabile Handyhülle brauche, war die mit Bumper die einzige Möglichkeit. Normale Hüllen gibt es da aber auch, für alle, deren iPhone noch nicht in die Fänge von kleinen Kindern geraten. J

In Summe habe ich fünf Minuten in die Gestaltung investiert:

  1. Seite aufgerufen
  2. Verschiedene Bilder hochgeladen
  3. Bilderauswahl getroffen
  4. Ab in den Warenkorb und kaufen
  5. Auf Lieferung warten

Bildupload_Handyhülle_Nepomuk

 

 

 

 

 

Wer mehr Zeit und Aufwand investieren möchte, kann das auch tun, denn neben dem einfachen Motiv, für das ich mich entschieden habe, gibt es noch andere wirklich tolle Motive in die man das eigene Bild individuell einfügen kann. Auf die Idee der individualisierten Schutzhülle bin ich übrigens durch eine andere Mutter gekommen, die ebenfalls ihre Tochter auf der Schutzhülle verewigt hat.

Ich hoffe sehr, dass die Schutzhülle mein iPhone in Zukunft besser vor Aufprallschäden bewahren wird. Vielleicht vergesse ich aber einfach auch nicht mehr, mein Handy dort liegen zu lassen, wo es für Nepomuk ein leichtes ist, daran ranzukommen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.